Bannerbild German Brest Group - Studien

TAXIS (GBG 101)

Tailored Axillary Surgery mit oder ohne axillärer Lymphknotendissektion mit anschließender Strahlentherapie bei Patienten mit klinisch nodal positivem Brustkrebs.
Eine multizentrische randomisierte Phase-III-Studie (TAXIS).

Protocol SAKK 23/16 / IBCSG 57-18 / ABCSG-53, NCT03513614

Eine Studie der SAKK - SWISS GROUP FOR CLINICAL CANCER RESEARCH

 
 

Einführung

Der Sponsor der in mehreren Ländern durchgeführten TAXIS Studie ist die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK). Initiator der Studie und globaler Studienleiter ist Prof. Dr. med. Walter Weber, (Universitätsspital Basel).

In Deutschland wird die Studie von der German Breast Group (GBG Forschungs GmbH) in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. Heil (Universitätsklinikum Heidelberg) als LKP und Herrn Dr. Krug als Strahlentherapeut (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel) geführt.

Aktuelles

Seit Januar 2022 kann in diese Studie wieder rekrutiert werden.

Insgesamt wurden in Deutschland bislang 34 Patientinnen randomisiert.

Design

Studiendesign

Unterlagen

Folgende studienbezogene Unterlagen stehen hier als Download zur Verfügung:

No Entries.

Berechtigte und angemeldete Benutzer können hier weitere interne Dokumente abrufen. Haben Sie bereits einen Login? Dann melden Sie sich hier an.

Kontakt

txsgbgd
Fax: +496102 / 7480-440

Projektmanagement
Jan Steffen

GBG Forschungs GmbH
Dornhofstr. 10 | 63263 Neu-Isenburg | Fax +49 6102 7480-440

+49 6102 7480-0 | nfGBGd